Donnerstag, 28. April 2016

Teppino... der interaktive Spielteppich zum staunen und lernen

Vor einiger Zeit erreichte mich ein tolles Paket von Teppino. Im Paket war der Teppich und eine Handgeschriebene Nachricht. Das fand ich schon sehr sympatisch und wir haben schon beim Auspacken gestaunt und uns aufs Testen gefreut.




Auf den ersten Blick meint man es ist ein ganz normaler Autoteppich, aber dieser hier kann viel mehr.

Teppino, das ist ein Spielteppich den man nicht nur normal bespielen kann, sondern dazu gibt es auch noch eine Tolle App in der man die Charaktere und verschiedenen Gebäude und Einrichtungen kennen lernen kann.

Als Kind hatten wir auch immer so einen Autoteppich und Jonas wollte auch schon länger so einen haben.

Gut, dass der liebe David von Teppino eine so tolle Idee hatte und dieses interaktiven Spielteppich samt App erfunden hat.



Zuerst haben wir den Teppich genau angesehen und die ganzen Gebäude und Straßen erkundet.
Der Teppich ist meines Erachtens wirklich gut und hochwertig verarbeitet. Man kann alles darauf super gut erkennen und die Fasern sind alle super vernäht. Unten hat der Teppich noch eine Rutschmatte mit eingewebt. Das finden wir super praktisch, denn so rutscht er nicht herum und der kleine kann auch nicht ausrutschen, wenn er mal darüber läuft.



Sehr gut finde ich auch, dass er das Ökotex 100 Siegel "TextilesVertrauen" hat und man die Kinder ohne Bedenken damit spielen lassen kann. Die Größe ist mit 1 x 1,5 Metern super für unser Kinderzimmer. So passt der Teppich ins Zimmer und Jonas kann seine Duplobahn auch noch stehen lassen.



Während Jonas sich schon mal mit seinen Autos auf dem Teppich breit gemacht hat habe ich die App auf mein Handy geladen. Man erkennt auf dem Handy alles super gut, aber ich denke gerade für die kleinen wäre ein Tablet ganz handlich. Doch solange wir noch keines haben geht auch mein Samsung ;)

Die App ist für Android und iOS erhältlich, also auf fast allen Geräten spielbar. Es dauerte auch nicht lange, schon konnte der Spielspaß beginnen. Jonas ist fast 3 und hat wirklich auf Anhieb verstanden wie es funktioniert. Manchmal schon fast erschreckend, wie die kleinen schon mit der ganzen Technik umgehen ;)





Auf dem Teppich gibt es rote Kreise mit einem T darin. Dieses kann man mit der App scannen und schon öffnet sich ein Wimmelbild in dem man ganz viel spannendes entdecken kann.
Man findet eine Feuerwache, eine Polizeistation, eine Arztpraxis, einen Kindergarten, ne Eisdiele und viele weitere interessante Orte.

Es gibt einige ganz liebe und süße Chraktere, die es zum entdecken und kennen lernen gibt. Da ist zum Beispiel die kleine Madita, die mit ihren Eltern und dem kleinen Bruder Mattis in dem Eckhaus beim Park wohnt. Dann gibt es noch den Opa Helmut, welcher gerne in seinem Garten arbeitet und den Onkel Werner, der bei der Feuerwehr ist. Außerdem wohnen dort auch noch die Kindergärtnerin Frau Seidel, Kommissarin Lina und einige andere Charaktere.

Es funktioniert wirklich spielend einfach und die App erklärt sich auch ganz von selbst.



Wir lieben den Teppich mittlerweile wirklich! Jonas sowie Sophia spielen gerne damit und wenn ich ein Auge mit darauf habe bekommt er auch mein Handy zum spielen. Alleine darf er das noch nicht, weil ich es erstens etwas im Rahmen halten möchte mit dem ganzen Technikkonsum. Zweitens finde ich, dass er auch ohne die Technik super schön damit spielen und seiner Fantasie freuen Lauf lassen kann. Dennoch finde ich es wirklich super, dass die kleinen Geschichten hinter dem Teppich immer wieder zu neuen Ideen und Fantasien anspornen.

Da Jonas so ein kleiner Baustellen und Bauernhof Fan ist warten wir nun mal gespannt ob es da auch bald was neues gibt ;) Wir möchten uns nochmal herzlich bei David von Teppino bedanken, dass wir diesen tollen Teppich testen durften.

Hier hab ich noch ein kleines Demonstartions video gemacht. Leider habe ich kein Stativ für meine Kamera, weshalb es etwas verwackelt ist, aber man kann erkennen, wie der Teppich funktioniert und ich gelobe Besserung im Videos drehen ;)