Mittwoch, 6. Juli 2016

In der Küche immer den passenden Helfer zur Hand mit Tescoma

Ich war neulich bei einer Freundin zu Besuch und habe von ihr einige echt super tolle Helfer für die Küche zum Testen bekommen. 




Sie kommen von der Firma Tescoma und diese stellen die unterschiedlichsten Küchenutensilien her. 

Man findet dort einfach alles war das Koch- oder Bäckerherz begehrt. Egal ob einfach nur ein Kartoffelschäler, eine Küchenwaage, oder sogar Pfannen und Töpfe. Man wird einfach immer fündig.

Die Firma wurde 1992 in Tschechien gegründet und baute nach und nach Niederlassungen in der Slowakei, Polen, Russland, Ukraine, Spanien, Italien und eben auch in Deutschland. Die Produkte werden von der Firma selbst entwickelt, hergestellt und vertrieben. 

Nun zu den tollen Sachen, die ich testen durfte.


Diese Förmchen für gefülltes Gebäck sind einfach super niedlich. Es sind 3 Ostermotive und ich werde diese mit Sicherheit bald auch ausprobieren. Es ist ein Ei, ein Küken und ein Häschen. 

Super finde ich, dass auf der Verpackung nicht nur steht wie man die Förmchen benutzt, sondern es ist auch gleich ein Rezept dabei. 
Zuerst werden kleine runde Plätzchen hergestellt. 

Es wird ein einfacher Linzerteig gemacht, der dann nach dem Ruhen im Kühlschrank in Kreise geformt wird. Diese kann man mit dem kleinen grünen Tool ganz einfach ausstechen und auf ein Backblech geben. Diese müssen nach den Backen gut auskühlen.

Nun wird der Teig, der nachher befüllt wird hergestellt. Dazu einfach die angegebenen Zutaten vermischen, zu einem Teig kneten und dann erst mal mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Danach nimmt man den Teig heraus und drückt ein wenig davon in die kleinen Förmchen. Damit man diese dann noch Füllen kann nimmt man den grünen Stößen und formt eine Vertiefung hinein. 

Zu guter Letzt wird noch die Creme zum Füllen gemacht. Diese ist auch ganz einfach und man kann sie mit Hilfe eines Spritzbeutels ganz einfach einfüllen. Sind die Häschen, Küken und Co. gefüllt werden sie jeweils auf einen der Kreise gestellt und können nun nach Belieben und mit viel Fantasie verziert werden.

Ich finde das ist eine super niedliche Idee und meine Kinder freuen sich schon aufs backen mit dem DELICIA Förmchen Set.


Wer gerne und viel backt, sucht bestimmt auch oft in Internet nach Rezepten. Sehr oft stoße ich bei meiner Suche allerdings auf Rezepte, welche nicht in Gramm, sondern in Cups gerechnet und gewogen werden. Bisher habe ich mir oft die Zutaten umgerechnet, aber das ist schon ziemlich anstrengend. Nun habe ich dafür meine Messtassen PRESTO

Im Set dabei sind  unterschiedliche Größen. 1/2 Cup entsprechen 125 ml, 1/3 Cup entsprechen 83 ml und 1/4 Cup sind 62 ml. Nun kann ich ganz einfach auch amerikanische Rezepte ausprobieren, ohne umständlich umrechnen zu müssen. Ich habe sie mittlerweile wirklich oft in Gebrauch und bin super zufrieden. Sie lassen sich auch gut in der Spülmaschine reinigen.

Da meine Lieben gerne mal Lasagne essen, es aber meist wirklich fisselig ist die Stücke ordentlich aus der Form zu nehmen habe ich jetzt auch hierfür einen tollen Helfer. Der Lasagneheber PRESTO.

Mit dem Lasagneheber aus rostfreiem Edelstahl kann man dank der vorderen scharfen Kante ganz leicht schöne Stücke schneiden und diese dann super einfach aus der Form heraus nehmen. So sieht die Lasagne dann nicht so zerfetzt aus und außerdem landet das Stück sicher auf dem Teller.

Mit dabei war noch ein süßes Kinderbesteck BAMBINI. Dieses ist ebenfalls aus erstklassigem rostfreien Edelstahl und robustem Kunststoff. Es hat eine schöne Form und liegt super in der Hand der kleinen Entdecker. 


Zu guter Letzt kommt noch mein Absolutes Highlight. Die Gitterstanze DELICIA.
Hiermit kann man ganz einfach ein schönes Gitter für Linzertorte machen, ohne sich herum zu ärgern. Da ich gerne neue Sachen ausprobiere wollte ich aber nicht einfach nur einein Obstkucken, oder so backen. Deshalb dachte ich, dass geht bestimmt auch mit Bisquitrolle.

Hierfür habe ich einfach ein großes Blech Bisquit gebacken. Am rand habe ich mir eine Art Boden in der Breite meiner Kastenkuchenform geschnitten und der Rest hat genau für das Gitter gereicht. 


Nun habe ich einfach den Teig auf das zusammengefügte Gitter gelegt. Mit dem Nudelholz wird dann vorsichtig über den Teig gerollt, bis alle Rauten ausgestanzt sind. Nun kann man mit Hilfe des Gelben Innenteils das Gitter ganz leicht herausnehmen und platzieren. 

Ich habe es hier in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenkuchenform gelegt. Zum Füllen habe ich eine Sahnetortencreme gemacht und mit den ausgestochenen Teigrauten gemischt. Diese dann vorsichtig in die Form mit dem Gitter gefüllt und mit dem Boden verschlossen. 


Nach ca 2 Stunden im Kühlschrank war meine Creme fest genug, dass ich die "Bisquitrolle" heraus nehmen konnte. Etwas Puderzucker darauf und schon hat man mal etwas anderes ausprobiert. Meine Kinder fanden die Idee super und der Kuchen war Ratz Fatz weg.

Also ich finde die Produkte von Tescoma wirklich super und werde mit Sicherheit noch öfter dort stöbern. Alle Sachen waren qualitativ wirklich super und hochwertig. Mir gefällt bei vielen Sachen auch das tolle Design und die Funktionalität ist einfach unschlagbar.

Echt genial finde ich, dass bei wirklich vielen Produkten Videos in der Beschreibung dabei sind. So kann man ganz einfach nachsehen, wie die Sachen genutzt werden und danach aussehen.

Habt ihr schon mal bei Tescoma bestellt? Welcher Küchenhelfer ist in eurer Küche einfach unersetzlich?