Mittwoch, 17. Februar 2016

Amigo-Spiele sind einfach wie für uns gemacht... Flori Vielfraß

Dank einer super Facebookaktion darf ich euch heute ein weiteres Spiel aus dem Hause Amigo vorstellen.



Dieses heißt Flori vielfraß und die Verpackung finde ich schon sooo niedlich.

Das Spiel ist für 2-4 Spieler ab ca. 4 Jahren.
Jonas ist zwar noch etwas zu jung, aber Sophia fand es auch noch ganz lustig.
Das Spiel geht relativ zügig und ist somit prima für kleine Kinder geeignet.


Im Karton sind 24 Raupenteile. 6 Farben mit je 4 Stück.
Diese haben unten auf der geraden Seite jeweils ein Blatt abgebildet, welches das Futter darstellt.
Dann gibt es noch 4 echt lustige und niedliche Raupenköpfe und 3 Würfel mit den Farben darauf.

Alle Teile sind aus Holz, was ich persönlich wirklich sehr mag. Ich finde Holz macht einfach ein hochwertigeres Bild, außerdem liegen die Teile super in der Hand.







Zuerst sucht sich jeder Mitspieler ein lustiges Raupengesicht aus nimmt sich 3 unterschiedlich farbige Raupenteile. Diese werden dann alle auf etwa gleicher Linie mit den anderen Mitspielern aufgestellt.
Unser Tisch ist in der Mitte erweiterbar, deshalb hatten wir dort schon eine super Startlinie. Die Raupenteile werden dann hinten angelegt. Am besten ist es, wenn jede Farbfolge anders ist.



Nun werden vor jeder Raupe in gleichen Abständen 3 weitere Raupenteile ausgelegt. Diese liegen mit dem Blatt nach oben, da die Raupen das Futter ja sammeln müssen.
Damit keiner meckern kann, dass die Abstände nicht stimmen und sich irgendwer benachteilig fühlt, kann man die Schachtel als Abstandsmesser benutzen. Das hat super geklappt und alle waren zufrieden.

Nun beginnt der hungrigste Spieler mit dem Würfeln. Zuerst nimmt er 3 Würfel und würfelt alle zusammen.
Nun wird geschaut, ob zufällig eine der Würfelfarben auch an den Raupen an hinterster Stelle liegt.

Zum Beispiel hat unsere Mittlere Raupe angefangen. Sie hat hinten Orange liegen. Ist bei den Gewürfelten Farben Orange dabei, dann sollte der Spieler (in dem Falle Sophia) diesen Würfel etwas bei Seite legen.

Nun würfelt sie mit 2 Würfeln weiter und hofft darauf, dass Hellblau fällt. Ist bei der zweiten Würfelrunde Hellblau dabei, darf sie diese auch auf Seite legen.

Zuletzt wird nur noch mit einem Würfel gespielt.

Nachdem sie 3 mal gewürfelt hat wird nun die Raupe bewegt. Dazu nimmt sie den Kopf der Raupe und setzt ihn ein Stück nach vorne um dann das orangene Teil vorne an zu setzen. So ist die Raupe nun genau ein Teil nach vorne "gekrochen".

Da sie aber auch einen Hellblauen Würfel geworfen hatte darf sie das "kriechen" mit Hellblau wiederholen. Da der Papa Hellblau ganz hinten liegen hatte darf er aber nun auch seine Raupe bewegen. Auch wenn er selber nicht gewürfelt hat. So wird das Spiel ein wenig beschleunigt und die anderen Mitspieler langweilen sich nicht, währen der andere an der Reihe ist.

Hat man nun 3 mal die Selbe farbe gewürfelt darf man unabhängig der Würfelfarbe 2 Raupenteile nach vorne bewegen. Die anderen dürfen aber in diesem Falle ihre Raupen nicht bewegen.



Ist eine Raupe nun genau an einem Futterstück angekommen, darf sie es "fressen" und wird somit länger. Dafür wird einfach der Zug normal ausgeführt und danach wird das Futterstück umgedreht und als raupenteil nach dem Kopf hingeschoben. Nun ist der nächste an der Reihe und geht genau so vor, wie eben.

Das Spiel ist gewonnen, wenn eine Raupe das letzt Futterstück erreicht und gegessen hat. in unserem Fall war es Sophia

Es gibt auch noch eine andere Variante.
Wenn man mit nur einem Würfel spielt ist es für kleinere doch etwas leichter. nun würfelt man, bis man die Farbe des letzten raupenteiles der eigenen Raupe hat. Während man versucht "seine" Farbe zu bekommen dürfen aber die anderen jedesmal, wenn ihre gespielt ist ihre Raupe weiter bewegen.

Sobald man die Farbe seiner eigenen Raupe hat bewegt man diese und gibt den Würfel weiter.

Wir fanden das Spiel wirklich schön kurzweilig und klasse für mal eben zwischendurch. Sobald Jonas es versteht wird er sicher auch gerne mitspielen! Bisher durfte er meist Würfeln und die Farben erkennen ;)

Wie findet ihr denn dieses Spiel? Sieht es interessant aus? Habt ihr Ideen, wie man noch mit den Raupen spielen kann? Lasst es mich doch in einem Kommentar wissen.