Freitag, 21. November 2014

Wie stellt man sich ganz einfach Zuckerkleber her?

Hallo ihr Lieben. 
In meinem Beitrag zur Herstellung von Fondant habe ich ja beschrieben, dass ich Blüten und sowas mit selbst gemachtem Zuckerkleber befestige. 
Heute mag ich euch gerne zeigen wie schnell und einfach das funktioniert.




Ihr benötigt nur:
100ml abgekochtes und abgekühltes Wasser
Ein Glas mit schraubverschluss zum aufbewahren 
und etwas CMC. Ich verwende hier 1 TL Kukident Haftpulver extra stark.

Allerdings kann man nur genau dieses verwenden, da dort keine Aromen enthalten sind. Alle anderen Haftpulver schmecken nach Zahnarzt und das möchte man ja nicht auf seinem Kuchen haben.


Ihr füllt das Wasser in das kleine Schraubglas, gebt den TL Kukident dazu und schüttelt das Gläschen dann kräftig. 
Das wars schon ;D 
Das stellt ihr dann für ca 24 Stunden in den Kühlschrank und dann könnt Ihr es verwenden. 
Wenn euch die Konsistenz nicht gefällt gebt einfach noch etwas Wasser oder Kukident (je nach dem) hinzu und schüttelt wieder. Lasst euch nicht von den Klümpchen irritieren. 
Die sind am nächsten Tag dann verschwunden und stören nicht.



So, nun wünsche ich euch mal wieder viel Spaß beim nachmachen.
Habt ihr denn schon einmal Zuckerkleber gemacht? 
Oder schon mal fertigen verwendet? 
Welchen findet ihr besser?

Liebe Grüße, Eure Jacky