Sonntag, 8. November 2015

Shake it... nun wird gebuttert mit Spätzle Shaker #FrBT15

Habt ihr schon mal eure Butter selber gemacht? Ich dachte immer, dass das zu viel Aufwand ist, dass es sich lohnt. Aber mit dem Butter Shaker von der Firma Spätzle Shaker ging das ganz einfach und schnell. 





Zu Beginn sollte man erst einmal einen Becher Sahne (200ml) reifen lassen. Das heißt man nimmt ihn aus dem Kühlschrank und lässt ihn bei Zimmertemperatur stehen. Dann kann man schon loslegen. Man schüttet die Sahne in den Mixbecher und gibt die Mixkugel dazu. Alles fest verschließen und dann heißt es erst mal 2-3 Minuten schütteln.

Mal ein kleiner Auszug von Outkast´s Hey Ya

"Shake it sh shake it
shake it sh shake it
shake it sh shake it
shake it
shake it sh shake it
shake it like a polaroid picture"

*sing*

So,... genug getanzt, weiter im Text ;-D


Kurz bevor sich die Butter von der Buttermilch trennt wird das ganze etwas fester, nicht wundern, einfach weiterschütteln.

Dann nimmt man den ersten Deckel ab und gießt die Buttermilch in einen Becher. Nun nimmt man auch den 2. Deckel ab und gießt bis zur Markierung kaltes Wasser hinein. Jetzt muss die Butter nämlich gewaschen werden. Man gibt also das Wasser dazu, schüttelt noch ein bisschen und kippt das Wasser dann weg. Das ganze muss man noch 2 mal wiederholen.


Hat man die Butter nun gründlich gewaschen kann man die Butter mit einem Teigschaber super da raus holen.
Jetzt sollte man die Butter noch gut durchkneten, damit die Restflüssigkeit auch noch raus kommt.


Danach hat man nun 75g selbst geshakte Butter und auch noch 125g Buttermilch.

Mit dabei war noch ein Buttergewürz mit Orangengeschmack. So erhält man dann Orangenbutter bzw. Orangenbuttermilch. 
Klingt auch sehr lecker, wird bald probiert.

Ich fand den Buttershaker total super. Was ich echt toll finde, dass die Anleitung direkt auf den Mixbecher gedruckt ist. Somit kann man jederzeit nachlesen wie es weiter geht.

Ich habe auf der Seite auch entdeckt, dass es einen Spätzle Shaker gibt. Das hört sich auch recht interessant an und vielleicht kann ich euch demnächst auch davon mal berichten.

Habt ihr denn schon einmal Butter selber gemacht? Vielleicht mag ja der ein oder andere einen Rezepttipp in die Kommentare schrieben ;)